HTL innovativ Internetplattform für Diplom- und
Abschlussarbeiten an technisch-
(kunst)gewerblichen Lehranstalten
Fachbereiche
Lehranstalten
Projekte 2018
Projekte 2017
Einfache Suche
Profisuche
Statistik

Projekt anmelden
BetreuerIn-Info
Login

Information/
   Impressum
Mailkontakt
 
 
> english version

Betreutes Wohnen Langenegg


Thumbnail [Bild]
Stichworte: Betreutes Wohnen Langenegg HTL Rankweil Hochbau Sozial Sozialsprengel Vorderwald Bregenzerwald
Typ: Diplomarbeit
Jahr: 2014
Fachbereich: Hochbau
[drucken]

Aufgabenstellung:

Im Rahmen der Diplomarbeit wurde von der Gemeinde Langenegg der Auftrag erteilt, im Zentrum der Gemeinde Langenegg ein Gebäude für betreutes Wohnen neu zu planen. Am Standort des jetzigen Altenheimes sollte ein neues Gebäude mit 8 Wohneinheiten für betagtere, sowie junge Menschen errichtet werden. Zudem sollten Büroräume für den Sozialsprengel Vorderwald Platz finden. Um möglichst realitätsnah planen zu können, war eine intensive Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen älterer und eingeschränkter Personen von großer Bedeutung. Aus Gesprächen mit pflegenden und pflegebedürftigen Menschen im Altersheim Langenegg sowie im betreuten Wohnen Hittisau, konnten nicht nur nützliche Informationen für die Planung mitgenommen werden, auch ein Einblick in deren Alltag war möglich.

Idee + Entwurf + Gestaltung

Durch die zentrale Erschließung im Norden gelangt man zu den Wohnungen in den beiden Obergeschoßen, ohne dabei die Räumlichkeiten des Sozialsprengels zu stören. Die Holztreppe mit offenen Stufen ermöglicht maximalen Lichteinfall und steht dem Blick in den Garten nicht im Weg. Als Treffpunkt und Raum für sonstige Aktivitäten, steht den Bewohnern im Erdgeschoss ein Gemeinschaftsraum mit direkter Anbindung an den Garten zur Verfügung. In den beiden darüber liegenden Geschoßen befinden sich 8 Wohnungen, von denen jede über einen südseitigen Balkon verfügt. Selbstverständlich sind sämtliche Räumlichkeiten in barrierefreier Ausführung geplant.

Konstruktion + Material

Von Fassade über Fenster und Türen bis zu Balkongeländer und Sichtschutz dominiert Holz als häufigstes Sichtmaterial. Die einzige Ausnahme findet sich in der Gestaltung des vorgelagerten Gemeinschaftsraumes, der sich sowohl vom Gebäude abhebt als auch in das Gelände einfügt. Seine Steinfassade bildet zusammen mit dem Holz des Hauptgebäudes ein naturbelassenes Gesamtbild, das ein harmonisches Zusammenspiel mit dem Bergpanorama im Hintergrund eingeht. Da sich das Gebäude in die hügelige Landschaft Langeneggs einpasst, ist eine wasserdichte Konstruktion aus Stahlbeton an allen erdberührten Stellen, was das gesamte Erdgeschoss miteinschließt, unumgänglich. Der Rest der Konstruktion wird als Mauerwerk und in Holz ausgeführt, damit sich für jede unserer Vertiefungen genügend Möglichkeiten zur Ausführung von Details ergeben.

Leitprojekt.pdf


Projektteam: Sandra Schwärzler, Hannah Bechter, Theresa Felder, Bettina Steinwender
Jahrgang und Klasse: 5AHBTH
Betreuer/Betreuerin: Dipl.Ing. Reinhard Drexel
Abteilung: Bautechnik, Leitung: MARTIN Peter, Dipl.-Ing.
Lehranstalt: Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt Rankweil
Negrellistraße 50
6830 Rankweil
Kontakt: direktion@htlr.snv.at
Partnerinstitution(en): Gemeinde Langenegg

  BMBF
eduhi